Merry Christmas! Frohe Weihnachten! Gesegnetes Neues Jahr! A Happy, blessed New Year!

Blue Star of Betlehem? GREEN ENERGY DRIVES BLUE STAR ARTBlueStarSigiBussinger

We wish you a merry Christmas 2014 and a blessed Happy New Year 2015!

Green Power for Blue Star

Green Power for Blue Star

AquaSoli wünscht Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr!

EnglishFlagThe Munich Artist Sigi Bußinger (www.sigibussinger.de) had a dream: His  work – a three meter large blue star – should start shining solely powered by renewable energy. At the Munich Headquarter of AquaSoli now this “green dream” comes true every evening: In the river of the Auer Mühlbach a 5 kW Microturbine plus an “on-shore” photovoltaik installation jointly deliver the necessary voltage for the art projekt. The PV installation was planned and errected by AquaSoli whose engineers are worldwide working for renewable energy projects (www.aquasoli.de). Both forms of energy – water as well as solar – are getting integrated by a special energy management system which charges the connected accumulators and supplies the “star art” of Sigi Bußinger with the necessary energy.

GermanFlagDer Münchner Lichtkünstler Sigi Bußinger (www.sigibussinger.de) hatte einen Traum: Seine bis zu 3 Meter großen Werke sollten nur durch die Kraft regenerativer Energie (er)strahlen. Am Firmenstandort von AquaSoli in München wird täglich von 17 – 22 Uhr dieser Traum Wirklichkeit: Im Auer Mühlbach schwimmt ein 5 kW Mikrowasserkraftwerk, entwickelt für Regionen ohne Anschluss an das Stromnetz: Am Ufer liefert eine Photovoltaikanlage Solarstrom für das Kunstprojekt. Die Solaranlage wurde geplant und errichtet von AquaSoli, deren Ingenieure weltweit für Projekte regenerativer Energienutzung arbeiten (www.aquasoli.de). Die beiden Energieformen Wasserkraft und Sonnenstrom integriert ein Energiemanagmentsystem, leitet es an die Kunstwerke von Sigi Bußinger und lädt die Akkus.

AquaSoli: CEO Juergen Schmid fordert Versicherungs-Haftpflicht für alle Kraftwerke, also auch Atom-Kraftwerke

Bundestagswahl – Special Edition Versicherungspflicht für Kernkraftwerke www.aquasoli.com

Jürgen Schmid

CEO Jürgen Schmid fordert Versicherungs-Haftpflicht für alle Stromproduzenten einschließlich Atomkraftwerke
Angesichts der Katastrophen von Fukushima- und Tschernobyl fordert Jürgen Schmid, CEO, AquaSoli eine Versicherungs-Haftpflicht für sämtliche Kraftwerksbetreiber einzuführen und eine gesetzliche Obligation, binnen von acht Jahren die erforderlichen Rückstellungen für die Verwertung und Entsorgung aller beim Betrieb und Rückbau der Kraftwerke entstehenden Abfälle zu treffen. Diese Rückstellungen müssten in einem vor Insolvenz der jeweiligen Betreiber-Firma geschützten Spartopf getätigt werden. In einem offenen Brief an die Kanzlerin, ihren Herausforderer, an diverse Bewerber für den deutschen Bundestag fordert Jürgen Schmid die Adressaten auf, sich diesbezüglich noch vor der Bundestagswahl zu positionieren, um insbesondere den mehreren Hundert Tausend in der Branche der Erneuerbaren Energie und in deren Zulieferbetrieben beschäftigen Menschen noch vor der Bundestagswahl eine Entscheidungshilfe an die Hand zu geben und reinen Wein einzuschenken: “Mit der Versicherungs- und Rückstellungspflicht entfällt schlagartig das Erfordernis von Subventionen der erneuerbaren Energien. Die gegenwärtige Kosten-Diskussion um den Atomausstieg, wird obsolet, wenn alle insgeheim vergesellschafteten Risiken von Kraftwerken mit in die Geschäftsmodelle eingepflegt werden müssen.” so Dipl-Ing. Jürgen Schmid weiter. Die Kosten-Debatte um den Atomausstieg, käme wieder zurück auf ein sachliches Niveau: “Die erneuerbaren Energien drängen darauf sich einem fairen betriebs- wie auch volkswirtschaftlichen und technischen Wettbewerb mit den fossilen Energiequellen zu stellen.” Der CEO will alle Politiker-Antworten, die noch vor der Bundestagswahl eingehen, auf der homepage www.aquasoli.com online stellen.
Der deutsch-amerikanische Engineering-Consultant AquaSoli plant für globale agierende Investoren weltweit Solar- und Wind-Kraftwerke im utility-scale, aktuell auch eine Photovoltaikfarm in der Nähe von Fukushima, Japan, wo das Land für den Anbau von Lebensmitteln zu verseucht ist.

ManniAquaSoli schafft zusätzliche Lehrstellen
AquaSoli bildet aus, z.B. in den Berufen Baustoffprüfer(in), Bürokauffrau/ -mann und technische(r) Zeicher(in). Wir begrüßen unsere neue Auszubildende im Beruf der Bürokauffrau, Frau Hera! Bewerber, die sich für einen Ausbildungsplatz bei AquaSoli interessieren, mögen ihre Bewerbung bitte an den Vize-CEO und Ausbildungsbeauftragten Manfred Karl richten: manfred.karl@aquasoli.de.

SolarPark Westerwiehe

Baustart für neues Solarkraftwerk in Westerwiehe – AquaSoli liefert das Gründungs-Engineering
Der Kunde drückte AquaSoli gegenüber seine höchste Zufriedenheit aus – und wir sind stolz ob solch ungefragtes Lobes! AquaSoli hatte den intern gesetzten Zeitplan weit unterboten, d.h. in rasanter Geschwindigkeit die Vorortuntersuchung erledigt und das zugehörige Gutachten geliefert. Anbei ein aktueller Zeitungsbericht zum pünktlichen Baustart des Projektes.

55% of US-population is in favor for renewables!

Poll confirms growing support of US population to invest in renewable energy rather than in fossile energy sources.

According to a new survey of Rasmussen already 55% of the polled U.S.-population states that renewable energy-production such as solar and windenergy in the long term is a better investment for the USA rather than using fossile energy sources like coal, gas or oil.
AquaSoli stays on the track and delivers worldwide civil engineering solutions for the buildup of solar and wind infrastructure. AquaSoli has contributed its engineering to a total of 7GWp worldwide! Its “spearhead” office in Novato/ San Francisco serves the US-Markt.
For this photovoltaic plant AquaSoli delivered the foundation engineering
 One out of a total of 7GWp photovoltaic plants AquaSoli has supplied with foundation engineering, civil engineering, geodetic engineering or electric engineering.

Umfrage in den USA: 55% der Bevölkerung bevorzugen die Investition in erneuerbare Energie gegenüber fossilen Energieträgern

In einer neuen Studie von Rasmussen gaben 55% der befragten US-Bürger an, ihr Staat solle in erneuerbare Energiequellen, wie Solar und Windenergie langfristig investieren, als in fossile Energieträger, wie Kohle, Gas oder Öl.
AquaSoli ist bei diesem gigantischen Aufbauprojekt ganz vorne mit dabei und liefert weltweit das Engineering für den Aufbau von Solar- und Wind-Infrastructur. Mittlerweile liegt das Gesamtportfolio der von AquaSoli bedienten Infrastruktur bei 7GWp Leistung. In Novato bei San Francisco betreibt AquaSoli eine Niederlassung und beliefert damit den US-Markt mit seinen hochwertigen Ingenieurleistungen.

Published / Veröffentlicht am: 27.07.2012
Quelle: http://capefearbusiness.com/?p=8066  / http://www.renewablesb2b.com/ahk_germany/de/portal/index/news/show/4bb93b6f23e95562